Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Bereich Verbraucher-Versandhandel

DuraPact 2.0 Kompetenzzentrum Faserbeton GmbH
Büssingstraße 4
42781 Haan

Tel.: +49-2129-56 78 10
Fax: +49-2129-56 78 28

E-Mail: info@durapact.de

Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichende Bedingungen unseres Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen unseres Kunden die Lieferung ausführen.

Allgemeines

Die Darstellung der Artikel stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung an den Kunden dar, uns ein verbindliches Angebot zu unterbreiten. Der Kunde kann das Angebot sowohl telefonisch, als auch per Brief, Fax, Email oder im Onlineshop durch Einlegen der gewünschten Artikel in den virtuellen Warenkorb, Klick auf den Button „zur Kasse“ oder „in den Warenkorb“ und Absenden der in den Warenkorb gelegten Artikel (klick auf den Button „jetzt kaufen “) an uns abgeben. Nach Eingang der Bestellung im Onlineshop erhält der Kunde automatisch eine E-Mail, die sein abgegebenes Angebot (Bestellung) dokumentiert. Diese E-Mail bestätigt lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist; ein Vertrag kommt damit noch nicht zustande. Ein wirksamer Vertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das Angebot des Kunden durch Zahlungsaufforderung nach Bestellabgabe, durch Auftragsbestätigung per E-Mail oder telefonisch oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Sollte eine Bestellung nicht ausgeführt werden, wird der Kunde hierüber informiert.

Wir verkaufen keine Waren an Minderjährige und andere beschränkt geschäftsfähige Personen, sofern die Waren nicht von dem gesetzlichen Vertreter bestellt werden.

Alle Preise sind Gesamtpreise , d.h., sie beinhalten alle Preisbestandteile sowie die gesetzliche Umsatzsteuer.

2. Zahlungsbedingungen

Die Rechnung ist per Überweisung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt zu bezahlen. Zu unserer Absicherung des Kreditrisikos müssen wir uns vorbehalten bei entsprechender Bonität, eine Bestellung abzulehnen. Bei Bestellungen in unserem Onlineshop stehen darüber hinaus die Zahlungsarten Direktüberweisung und PayPal zur Verfügung.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware unser  Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch wirksam, wenn die Ware verarbeitet und/oder vermischt wird. In Fall der Verarbeitung erwerben wir (Mit-)Eigentum, im Fall der Vermischung Miteigentum im Verhältnis des Rechnungswertes unserer Waren zu dem Wert der anderen Materialien.

4. Lieferung

Die Lieferung unserer Produkte erfolgt nur in branchenüblichen Standardverpackungen mit dem von uns festgestellten Gewicht.  Der Versand erfolgt durch einen Transportunternehmer unserer Wahl.

Gerät unser Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns daraus entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Wenn nicht ausdrücklich ein fester Lieferzeitpunkt vereinbart ist, sind die von uns angegebenen Lieferzeiten nur als annähernd anzusehen, ohne Gewähr für deren strikte Einhaltung.

Einwirkungen durch höhere Gewalt, Krieg, Bürgerkrieg, Rohstoff- und Energiemangel, Streik, Aussperrung, Betriebs- und Verkehrsstörungen sowie durch ähnliche unvorhersehbare, unvermeidbare und von uns nicht zu vertretende Ereignisse befreien uns für die Dauer dieser Einwirkungen und im Umfang ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Lieferung. Sofern diese Einwirkungen nicht nur vorübergehender Natur sind, spätestens aber nach 3 Monaten, sind wir berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zu-rückzutreten, ohne Anspruch auf Schadensersatz seitens unseres Kunden.

Gewährleistung und Haftung

Wir leisten grundsätzlich Gewähr nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.

Liegt eine von uns zu vertretende Pflichtverletzung bzw. ein Gewährleistungsmangel vor, ist der Kunde verpflichtet, diese mitzuteilen  und kann uns eine angemessene Frist zur Nachlieferung oder Nachbesserung setzen. Im Falle der Nachlieferung hat der Kunde die erhaltene mangelhafte Ware uns zur Rücknahme anzubieten. Machen wir hiervon Gebrauch, erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten.

Schlägt die Nachlieferung oder Nachbesserung fehl, ist der Kunde berechtigt, nach seiner Wahl, Nacherfüllung, Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Kaufvertrag zurückzutreten und/oder Schadensersatz zu verlangen. Verlangt der Kunde auch Schadensersatz, so haften wir nur für Schäden an der bestellten Sache, weitergehende Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen, sofern keine Garantie, keine Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Speicherung Vertragstext

Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können die Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Abschicken ausdrucken.

Bitte beachten Sie auch unsere "Datenschutzhinweise".

Beschwerdeverfahren/Streitschlichtung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link https://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@durapact.de

Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag mit dem Kunden einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können unseren Kunden die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

Stand 17.11.2020    AGBs als PDF zum ausdrucken